Holger Schmidt-

anspruchsvolle

Fotografie


seit der Neugestaltung der Homepage am 25.11.06

Statement - Welche Bildbearbeitungssoftware

Welche Bildbearbeitungssoftware?

Nur mit entsprechender Software können  die aus der Digitalkamera übertragenen Bilder betrachtet, sortiert, archiviert nachbearbeitet und gegebenenfalls für das Ausgabemedium bearbeitet werden.

Das Spektrum der für die digitale Fotografie gedachten Software ist sehr breit und reicht von der mit der Kamera mitgelieferten und meistens auch für Anfänger geeigneten Software hin zu speziell für die Bildmanipulation gedachten Profi-Programmen. Die der Kamera beigefügten Programme sind recht unterschiedlicher Qualität

Wenn diese Programme nicht geeignet sind bzw. vom Funktionsumfang nicht ausreichen, ist der Anfänger meistens mit dem kostenlosen Google Picasa gut bedient. Dieses erlaubt die Organisation einer großen Zahl von Bildern, die Korrektur üblicher Fehler (Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung, Weißabgleich, Korrektur roter Augen, Beschnitt...) sowie die Präsentation der Bilder auf dem Monitor, das Ausgeben von Bilddaten für Prints und Web-Alben.

Als Nonplusultra gilt Adobe Photoshop Creativ Suite , welches insbesondere professionelle Bildmanipulation sowie sehr aufwendige Retuschen erlaubt. Die verwirrende Vielzahl der Funktionen dieses Programmes und nicht zuletzt der Preis lassen es für einen Gelegenheits-Bildbearbeiter als überdimensioniert erscheinen.

Das kostenlose Gimp erlaubt bei teilweise etwas gewöhnungbedürftiger Bedienung ähnlich umfangreiche Bildbearbeitungen wie Photoshop.

Für den digitalen Fotoamateur existiert zudem eine Anzahl für ihn  optimierter sehr leistungsfähiger Programme wie z.B. Adobe “Photoshop Elements”, der abgespeckte Bruder des Profi-Paketes, “Ulead Photoimpact” sowie “Paint Shop Pro” die für die meisten Bearbeitungen genügen sollten. Welches davon jeweils das Optimum ist, muß jeder abhängig von seiner Arbeitsweise und seinem Wissensstand selber entscheiden.

Zudem existiert noch eine Vielzahl an für spezielle Aufgaben vorgesehenen Spezialisten, die sich teilweise als Plugins in die Oberfläche der Bildbearbeitungsprogramme integrieren. Zu diesen Spezialaufgaben zählen das Entrauschen, die Simulation von Filtereffekten bzw. konventionellen Filmtypen, die Entzerrung von Bildern, die Korrektur von Objektivfehlern,...

 

[Home] [Fotografie als Hobby] [Ausrüstung] [Statements] [Menschen] [Galerien] [Links] [Gästebuch] [Impressum]